Mit Gold hat man immer Reserven

Nach wie vor setzen Notenbanken weltweit auf Gold als "Reserve-Instrument". Viele Experten empfehlen auch dem privaten Anleger, 5 bis 10 % seines Vermögens langfristig in Edelmetall - wie Gold - anzulegen. Um mögliche Kursschwankungen auszugleichen, hat es sich bewährt, die Reserve durch den wiederholten Kauf kleinerer Goldmengen über einen längeren Zeitraum hinweg aufzubauen.

24h Goldkurs / 1 Oz

Goldkurs in Euro EUR, 24 Stunden

24h Silberkurs / 1 Oz

Silberkurs in Euro EUR, 24 Stunden